FAQ – wir beantworten Ihre Fragen zum Autokredit

Ist eine Anzahlung bei Kreditbeantragung möglich oder unbedingte Voraussetzung für den Kredit?

Eine Anzahlung ist bei einer Fahrzeugfinanzierung immer möglich und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Kreditantrag angenommen wird. Ihr Finanzierungsbetrag wird durch die Anzahlung reduziert. Voraussetzung für eine Kreditgewährung ist eine Anzahlung aber nicht.

Was ist ein Autokredit mit Schlussrate?

Bei einem Autokredit mit Schlussrate vereinbaren Sie niedrigere Raten über eine feste Laufzeit und eine höhere Schlussrate. Zum Ende der Laufzeit entscheiden Sie je nach persönlicher Situation, wie Sie Ihre Schlussrate begleichen möchten. Folgende Varianten sind möglich:

  • Einmalige Rückzahlung – Sie begleichen die Schlussrate und werden endgültig Eigentümer des Fahrzeugs.
  • Verlängerung der Laufzeit – Sie möchten lieber weiterhin kleine Raten zahlen? Gerne wandeln wir die Schlussrate in einen günstigen Kredit um.

Was ist, wenn ich ein anderes Fahrzeug von dem Kreditbetrag kaufen möchte?

Solange der Finanzierungsbetrag nicht zu stark vom Wert des Fahrzeugs abweicht, sind Sie bei der Fahrzeugwahl ungebunden. Das zu finanzierende Fahrzeug darf jedoch am Ende der Laufzeit nicht älter als zwölf Jahre (144 Monate ab Erstzulassung) sein.

Kann ich mein Fahrzeug auf eine dritte Person zulassen/umschreiben?

Ein Halterwechsel auf eine dritte Person kann aufgrund eines schriftlichen Auftrags mit folgenden Angaben geprüft werden:

  • Grund des Halterwechsels
  • Beziehung zum neuen Halter
  • Kopie des Personalausweises des neuen Halters (Hinweis: Das Foto sowie personenbezogene Merkmale wie Größe und Augenfarbe können von Ihnen geschwärzt werden.)
  • Adresse der Zulassungsstelle

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen an Commerz Finanz GmbH, Postfach 210121, 47023 Duisburg.

Was ist, wenn ich den Kfz-Brief bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil II benötige?

Sollten Sie den Fahrzeugbrief für Um-/Abmeldungen oder eintragungspflichtige Umbauten benötigen, bieten wir Ihnen einen besonderen Service: Wir senden den Kfz-Brief direkt an die zuständige Zulassungsstelle oder den kooperierenden Händler. Bitte setzen Sie sich dazu über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Erhalte ich den Fahrzeugbrief nach Rückzahlung meines Kredits automatisch?

Die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wird üblicherweise innerhalb von einer Woche automatisch nach Kreditablösung an die hinterlegte Adresse versendet.

Ich hatte einen Unfall. Wie verhalte ich mich?

Der Schaden Ihres Fahrzeugs muss uns gemeldet werden. Dies kann schriftlich über unser Kontaktformular erfolgen.

Hier finden Sie ein Formular-Beispiel.

Wie lange habe ich Zeit, um die benötigten Unterlagen für meine Finanzierung einzureichen?

Nach Kreditauszahlung sind 14 Tage für die Einreichung der Unterlagen vorgesehen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II im Original,
  • Kopie des Kaufvertrags und
  • Sicherungsübereignungsvertrag (SÜV).

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen an Commerz Finanz GmbH, Postfach 210121, 47023 Duisburg.

Was ist ein Sicherungsübereignungsvertrag (SÜV)?

Der Sicherungsübereignungsvertrag dient dazu, ein bei uns finanziertes Fahrzeug abzusichern. Nur der Eigentümer ist ermächtigt, das Sicherungsgut zu übereignen. Die Eigentumsverhältnisse ändern sich mit der Sicherungsübereignung.

Ich habe keinen Kaufvertrag von meinem Fahrzeug. Kann ich stattdessen auch eine Rechnung einreichen?

Eine Kopie des Kaufvertrags ist nicht zwingend erforderlich. Es wird auch eine Kopie der verbindlichen Bestellung oder eine Kopie der Rechnung akzeptiert.

Wie alt darf das Fahrzeug sein?

Das Fahrzeug darf am Ende der Laufzeit nicht älter als zwölf Jahre (144 Monate ab Erstzulassung) sein.

Neue FAQ

Neue FAQ

Kann ich die Unterlagen für die Finanzierung auch bei meiner Commerzbank Filiale einreichen?

Die Unterlagen können in einer beliebigen Commerzbank Filiale abgegeben werden. Die Kolleginnen und Kollegen der Commerzbank leiten diese dann per Post an uns weiter.